Executive Education

Mit unserem Engagement in der Executive Education der TUM School of Management wollen wir zu einem evidenzbasierten Management aktiv beitragen. Im Rahmen der Executive Education geben wir Erkenntnisse, die wir in unserer Forschung generieren, direkt an Entscheidungsträger in der Wirtschaft weiter. Durch eine kontinuierliche wissenschaftliche Evaluation der Executive MBA Programme begleiten wir den Entwicklungsprozess der TeilnehmerInnen zu einer verantwortungsvollen Führungskraft im Kontext international ausgerichteter Organisationen und Unternehmen.

Als Vice Dean Executive Education und Academic Director EMBA des Executive Education Centers der TUM School of Management bringt Prof. Claudia Peus ihre Expertise ein, um die Programme zur Weiterqualifizierung von Führungskräften aus der Wirtschaft evidenzbasiert zu gestalten. Der von Dr. Ellen Schmid und Dr. Kristin Knipfer entwickelte Leadership Development Ansatz unterstützt Führungskräfte darin, ihre Führungskompetenzen mit Hilfe von systematischem Feedback, individuellen Entwicklungsplänen und Reflexion ihrer Führungspraxis kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dabei werden auch innovative, digitale Lehrmethoden wie ‚Digital Coaching‘ eingesetzt.

Unser Ansatz in der Führungskräfteentwicklung

Die Forschung zeigt, dass die Entwicklung von Führungskräften ein dynamischer Prozess ist, der sich über die Zeit entfaltet, und nicht das Ergebnis kurzfristiger Interventionen. In unserem Ansatz unterstützen und begleiten wir die Teilnehmenden in den Executive Education Programmen in ihrer Entwicklung.

Wir konzentrieren uns darauf, erfahrungsorientiertes Lernen und reflektierte Führungspraxis durch vier Komponenten zu ermöglichen:

  • Lehren von Theorien effektiven Führungsverhaltens
  • Bereitstellen praktischer Führungsinstrumente
  • Evidenz-basiertes Feedback zum eigenen Führungsverhalten
  • Förderung reflektierter Führungspraxis