Herzlich Willkommen auf der Informationsseite des Forschungsprojektes "Fördert Fürsorge für Angehörige fürsorgliche Führung?"

Das Forschungsprojekt "Fördert Fürsorge für Angehörige fürsorgliche Führung?" ist ein Teilprojekt des Forschungsverbunds "ForGenderCare". Dieser Forschungsverbund wird seit Frühsommer 2015 von der Bayrischen Forschungsallianz und dem Bayrischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert. Zwölf Teilprojekte - lokalisiert an unterschiedlichen Forschungsstandorten in ganz Bayern - forschen theoretisch wie empirisch mit interdisziplinären Perspektiven zum Zusammenhang von Gender (Geschlecht) und Care (Fürsorge).

Mehr Informationen zum gesamten Forschungsverbund wie auch den Teilprojekten finden Sie hier.

Das Teilprojekt „Fördert Fürsorge für Angehörige fürsorgliche Führung?“ wird geleitet von Prof. Dr. Claudia Peus und Dr. Jamie Gloor (Professur für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement, TUM) in Kooperation mit Dr. Lisa Horvath und Dr. Susanne Braun.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Forschungskooperation und heißen alle Interessierten sehr herzlich willkommen!

Gefördert von: