Laterale Führung

Effektiv Einfluss nehmen ohne formale Autorität

„Do not follow where the path may lead, go instead where there is no path and leave a trail.“
Muriel Strode

 

 

Die Inhalte

NachwuchswissenschaftlerInnen und WissenschaftsmanagerInnen übernehmen neben ihren Kernaufgaben auch überfachliche Führungs- und Managementaufgaben: Vielleicht sammeln Sie gerade erste Führungserfahrung in der Anleitung von Promovierenden und studentischen Mitarbeitenden? Oder erfordert es Ihre Position, Netzwerke innerhalb und außerhalb der TUM aufzubauen und hier „auf Augenhöhe“ Einfluss zu nehmen – und das auch ohne formale Autorität?

Ziel dieses Workshops ist es, fundiertes Wissen und praktische Handlungsstrategien zu vermitteln, durch die funktionierende Führungsbeziehungen in alle Richtungen aufgebaut werden können. Der Ansatz der einflussbasierten Führung bietet viele Anregungen, ist wissenschaftlich fundiert und bildet deshalb die theoretische Grundlage für diesen Workshop.

Der Nutzen für Sie

  • Sie gewinnen einen Überblick über Prinzipien einflussbasierter Führung.
  • Sie lernen Techniken kennen, wie Sie auch ohne formale Autorität effektiver führen.
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen mit Ihren KollegInnen zu diskutieren und arbeiten an aktuellen Herausforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag.

Der Ablauf

Wir diskutieren laterale Führungsansätze und Einflussstrategien, die auch ohne formale Autorität effektiv sind. Die konkrete Umsetzung der erlernten Prinzipien anhand der Bearbeitung von Fallbeispielen aus dem universitären Alltag steht im Vordergrund. Dabei haben Sie die Gelegenheit, Ihre Ansätze und Erfahrungen zu reflektieren und mit KollegInnen unterschiedlicher Fachdisziplinen zu diskutieren.

Der Veranstaltungstermin

17.09.2019
10:00 - 17:00 Uhr
Seminarraum Z534

Die Referentinnen
Prof. Dr. Brooke Gazdag (LMU München)
Dr. Anna Brzykcy

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular an.